Hauspatrone des Kölner Priesterseminars

Das Priesterseminar hat drei Seminarpatrone:

  • Hl. Petrus Canisius, der in Köln die erste Gemeinschaft von Jesuiten innerhalb Deutschlands gegründet und viel für eine gute Ausbildung junger Priester gewirkt hat,
  • Hl. Philipp Neri (der große Seelsorger Roms im 16. Jh.) und
  • Hl. Johannes Nepomuk (der das Beichtgeheimnis bewahrt hat und dafür in Prag in der Moldau ertränkt wurde).